homeallg

Startseite

Glanzpunkte
Shop
Impressum

 

Vergangenes

Das Dorf  Das Museum
Veranstaltungen
Bürger-Ehrungen
 

Zu Bürgers Werk

Illustrationen   Parodien
Musikalisches Ikonographie
     Münchhausen
 
   


Online-Bibliothek

Bürger-Rezeption
 

Wir sind hier: Rund um Bürger > Illustrationen Der wilde Jäger

Illustrationen zu Bürgers Werk - geordnet nach Werken
Leonore (Anonym bis Boulanger) * Lenore (Chodowiecki bis Moreau) * Lenore (Neureuther bie Rochussen) * Lenore (Ruhl bis Zwecker) * Adeline * An die Menschengesichter * Das Dörfchen * Das Lied vom braven Mann * Das Lied von TreueDas Mädel das ich meine * Der Bruder Graurock und die Pilgerin * Der Hund aus der Pfennigschenke * Der Kaiser und der Abt * Der Ritter und sein Liebchen * Der Raubgraf * Der wilde Jäger * Der wohlgesinnte Liebhaber * Des Pfarrers Tochter von Taubenhain * Des Schäfers Liebeswerbung * Die beiden Liebenden * Die Entführung * Die Königin von Golkonde * Die Kuh * Die Nachtfeier der Venus * Die Umarmung * Die Unvergleichliche * Die Weiber von Weinsberg * Frau Schnips * Für wen, du gutes deutsches Volk * Graf Walter * Heloise an Abelard * Homers Ilias * Hummellied
* Lenardo und Blandine * Liebeszauber * Macbeth * Mamsell La Regle * Männerkeuschheit * Nachruf an Friederiken * Naturrecht * Neue weltliche hochteutsche Reime * Notgedrungene Epistel * Ossian * Robert * Sanct Stephan * Schwanenlied  * Sinnesänderung * Ständchen * Straflied * Trautel * Untreue über Alles * Veit Ehrenwort * Münchhausen * Hinweis auf weitere Illustrationen

 

Der wilde Jäger von Anonym. In: German Ballads, Songs, etc. Comprising Translations from Schiller, Uhland, Bürger [...] London, 1845

huntsman_t_ German_ballads_songs_1845

 

Der wilde Jäger von Albert Baur. Deutsche Bilderbogen für Jung und Alt. Nr. 13. (Sammlung Helmut Scherer)

baur_wilder_jaeger_kl

 

 

 

     Größeres Bild

 

Der wilde Jäger von Carl Blechen. Feder mit schwarzer Tusche laviert,
Ausschnitt aus dem Katalog "Carl Blechen - Zwischen Romantik und Realismus, S. 142. 1990.

blechen_jaeger

 

Der wilde Jäger von Johann Wilhelm Cordes.

„[Website museum-behnhaus-draegerhaus] ´Der wilde Jäger´, diese geheimnisvolle, düstere und phantastische Jagdszene, ist zweifellos das Hauptwerk des 1824 in Lübeck geborenen Johann Wilhelm Cordes. Er malte es zwischen 1864 und 1869 nach der literarischen Vorlage von Gottfried August Bürger. In der Sammlung des Museums Behnhaus Drägerhaus findet sich eine großformatige Ölskizze zu diesem ursprünglich für die Berliner Nationalgalerie konzipierten Werk. Diese bildet nun den Ausgangspunkt, das facettenreiche Werk des Lübecker Künstlers in einer Sammlungsausstellung zu präsentieren.”

cordes_wilder_jaeger
Wolfgang v. Wurzbach gibt in seinem "Gottfr. Aug. Bürger" von 1900 auf Seite 146 1868 als Entstehungsjahr an.

 

Der wilde Jäger von Anton Gareis. In: Bürgers Ballade mit 5 Bildtafeln, gezeichnet von Joseph Führich, radiert 1827 (Sammlung Klaus Damert). Das vollständige Werk mit sieben Briefen in der ONLINE-BIBLIOTHEK.

fuehrich_jaeger_titel


Das erste Blatt:
fuehrich_jaeger_1


Das zweite Blatt:
fuehrich_jaeger_2


Das dritte Blatt:
fuehrich_jaeger_3


Das vierte Blatt:
fuehrich_jaeger_4


Das fünfte Blatt:
fuehrich_jaeger_5

 

Der wilde Jäger von Carl von Heideck.
Wiedergabe ermöglicht durch eine Spende von Dr. med. Karl Kreikenbaum (Northeim) und Helmut Scherer (Berlin). Foto: Volker-H. Schneider.

72p_0428_wildejaeger_or

 

Der wilde Jäger von Rudolf Friedrich August Henneberg 1856. Original in der Nationalgalerie Berlin. Größe: 134x340cm.

wildejaeger_900

 

Der wilde Jäger von Rudolf Friedrich August Henneberg, lithographiert von W. Krauskopf. In: Oskar Berggruen. Die Galerie Schack in München: sechzig Stiche, Radierungen und andere Reproduktionen nach Gemälden der Galerie. Wien 1883 (Sammlung Helmut Scherer)

Wilde_Jagd_klein

 

Ausschnitte aus diesem über 1.7m breitem Bild:

Wilde_Jagd_teil1

Wilde_Jagd_teil2

Wilde_Jagd_teil3

 

 

   Hier das Gesamtbild in hoher Auflösung.

 

Der wilde Jäger von Rudolf Friedrich August Henneberg 1857. Ölgemälde 77,5x179,4 cm, Zweitfassung des Berliner Originals.
    Schack-Galerie München. Näheres in: Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Schack-Galerie München, 1989, S. 195ff

Henneberg_Der_wilde_Jäger

1871 wurde ein gleichartiges Bild für einen Berliner Liebhaber angefertigt.

Ein weiteres Bild des “wilden Jägers” ist in Lost Art-Koordinierungsstelle für Kulturgutverluste (www.lostart.de) aufgeführt. Es handelt sich um eine Kopie des in der Nationalgalerie Berlin hängenden Originals von Henneberg. Anton Weber fertigte 1890 die Kopie mit den Maßen 130 x 337 cm an. Gemeldet wird der Verlust dieses Bildes von Stiftung Schloss Friedenstein Gotha, Schlossmuseum (Gotha).

 

Der wilde Jäger von Johann Jakob Kirchhoff. Lithographie von Alexander Schäfer um 1836/38

Aus rechtlichen Gründen kann nur der link zu dieser Lithographie von akgimages angeboten werden

 

 

Der wilde Jäger von Gustav Köhler (1859-1930). In: Illustrierte Zeitung 1906 (Sammlung Klaus Damert)

wilde jaeger koehler klein

 

 

 

 Größeres Bild
 

 

Der wilde Jäger von Franz Kolbrand. In: G.A.Bürger Balladen, Hg. Erich Ebstein 1920. (Sammlung Klaus Damert)

kolbrand_wildejaeger_36

   Strophe 14:

   Gesagt, gethan! Der Wildgraf schwang
   Sich übern Hagen rasch voran,
   Und hinterher, bey Knall und Klang,
   Der Troß mit Hund und Roß und Mnn;
   Und Hund und Mann und Roß zerstampfte
   Die Halmen, daß der Acker dampfte.

kolbrand_wildejaeger_37

 

    Strophe 21:

    Dem Mordgewühl entrafft sich kaum
    Das Wild mit immer schwächerm Lauf.
    Mit Blut besprengt, bedeckt mit Schaum
    Nimmt jetzt des Waldes Nacht es auf.
    Tief birgt sich´s in des Waldes Mitte,
    In eines Kläusners Gotteshütte.

kolbrand_wildejaeger_38

    Strophe 32:

    Das Grausen weht, das Wetter saust,
    Und aus der Erd´ empor huhu!
    Fährt eine schwarze Riesenfaust;
    Sie spannt sich auf, sie krallt sich zu;
    Hui! will sie ihn beym Wirbel packen;
    Hui! steht sein Angesicht im Nacken.

 

Der wilde Jäger von J.H. Meil. In: Gedichte von Gottfried August Bürger. Zweyter Theil. Mit Kupfern.
Göttingen bey Johann Christian Dieterich 1789. (Sammlung Helmut Scherer)

Gottfried August Bürger, Der wilde Jäger,Johann Heinrich Meil

     
   
Strophen 20-21:

   Hallo, Gesellen, drauf und dran!
   Jo! Doho! Hussasa!” -
   Und jeder Hund fiel wütend an,
   Was er zunächst vor sich ersah.
   Bluttriefend sank der Hirt zur Erde,
   Bluttriefend Stück für Stück die Herde.

   Dem Mordgewühl entrafft sich kaum
   Das Wild mit immer schwächerm Lauf.
   Mit Blut besprengt, bedeckt mit Schaum
   Nimmt jetzt des Waldes Nacht es auf.
   Tief birgt sich´s in des Waldes Mitte,
   In eines Kläusners Gotteshütte.

 

Der wilde Jäger von Franz Nadorp (1794-1876) In: Kunstmuseum Düsseldorf, Handzeichnungen und Aquarelle des 19. Jahrhunderts 1966: “Für die ungestüm aus dem Tor hervorbrechende, durch die Luft jagende, von Hunden und Dämonen gehetzte Reiterschar gab Bürgers Ballade ´Der wilde Jäger´ Nadorp die Anregung. Einzelne Motive der Dichtung sind aufgegriffen und bilden
eine Figuration, in der der imaginäre Gehalt der Ballade Gestalt findet. Romantische Freude am Spuk und am Phantastischen kommt in ihr zum Ausdruck. Die Darstellung wurde, wie Ruhmer berichtet, von der zeitgenössischen Kritik besonders gelobt. Sie galt als verschollen.”

nadorp_wilder_jaeger_duesseldorf

 

Der wilde Jäger von Eugen Napoleon Neureuther. Radierung von 1838. The British Museum, Collection online.

neureuther british museum

 

 

Der wilde Jäger von Uwe Pfeifer. In: Gottfried August Bürger / Hurra! die Toten reiten schnell! /
                              Fünf Balladen und eine Erzählung. Helmut Scherer-Verlag 1994

pfeifer_wilder_jaeger11

         Größeres Bild

pfeifer_wilder_jaeger2_h400

 

Der wilde Jäger von Hermann Plüddemann. In: Deutsches Balladenbuch 1933. Neudruck der Erstausgabe von 1852

Gottfried August Bürger, Der wilde Jäger,Hermann Plüddemann

 

Der wilde Jäger von Oswald Sickert. 1860. Vorlage für den Münchener Bilderbogen Nr. 177. Dieses Blatt wurde im Katalog Nr. 22/11 von LE CLAIRE KUNST angeboten.

sickert_studien_zu_wilder_jaeger 

 

Der wilde Jäger von Oswald Sickert. 1860. Münchener Bilderbogen Nr. 177. (Sammlung Klaus Damert)

sickert_wilder_jaeger_1860_

sickert1_1860

sickert2_1860

sickert3_1860

sickert4_1860

sickert5_1860

 

Der wilde Jäger von Johann Baptist Wilhelm Adolf Sonderland. In: Bilder und Randzeichnungen zu deutschen Dichtungen 1838
                 (Sammlung Helmut Scherer)

sonderland wilder jaeger 1838

         

 

Der wilde Jäger von Moritz von Schwind. Lithographie. In: Schwind, des Meisters Werke in 1265 Abbildungen. 1906. (Sammlung Klaus Damert)

schwind_wilder_jaeger_1823

 

Der wilde Jäger von Jos. Stöber. In: G. A. Bürger's sämmtliche Gedichte, Wien 1825, Mausberger's Druck und Verlag (Sammlung Klaus Damert)

stoeber_der_wilde_jaeger_1825k

 

 

Der wilde Jäger von Joseph Volmar (1796-1865), (Kunstmuseum Bern (77 x 90 cm) 1829)
               Dank an das Kunstmuseum Bern für die Bilddatei!

 volmar_wilder_jaeger

 

Der wilde Jäger von Williams. In: The Pictorial Book of Ancient Ballad Poetry of Great Britain, London 1853.


wild_huntsman_1853

 

 

Der wilde Jäger von Anonym. Galopp (.) für das Piano (.). von Gustav Grenne. Lavierte Tuschezeichnung. o. O., o. J.

wilde jaeger grenne


nach oben